Lebensversicherung

Mit der Vorsorge kann man nicht früh genug beginnen

Wer planmässig vorgeht, sieht dem Alter gelassener entgegen.

- Steuervorteile der Säule 3a und 3b nutzen
- Ordnung schaffen, Budget aufstellen

Säule 3a

Man sollte in die Säule 3a einzahlen, egal ob über ein Säule-3a-Konto der Bank oder über ­eine Versicherung. Man hat grundsätzlich die Wahl, ob es eine ­Kontolösung beziehungsweise Fixzinsvariante sein soll oder ein Sparen über Wertschriften.
Interessant ist die dritte Säule vor allem wegen dem steuerlichen Vorteil.

Säule 3b

Relativ kompliziert sind die Versicherungsvarianten der Säule 3b. Im Wesentlichen gibt es folgende Varianten:
periodisch finanzierte gemischte Lebensversicherungen,
einmalig finanzierte gemischte Lebensversicherungen (Einmaleinlagen),
Leibrentenversicherungen.
In allen drei Fällen handelt es sich um einen Mix aus Kapitalanlage und Versicherung. Eine Leibrente verspricht kein Kapital, sondern – wie der Name sagt – eine Rente.

Ordnung schaffen, Budget aufstellen

Zu den Ausgaben im Alter ­gehören in erster Linie die voraussichtlichen Wohnkosten, sei dies in Form von Miete oder Hypothekarzinsen und Nebenkosten. Hinzu kommen Verpflegung, ­Bekleidung, Kommunikation, Versicherungen, Mobilität und Freizeit. Die Budgetplanung ist erst dann vollständig, wenn man an Ehepartner, Familie, Kinder und Verwandte denkt. Denn heute sind zum Zeitpunkt der Pensionierung häufig Kinder oder andere Verwandte da, die Unterstützung nötig haben. Damit Sie richtig planen können, müssen Sie wichtige Unterlagen sammeln und laufend ordnen. Mit uns geht’s leichter.

© Copyright - CI&BA 2013 - Wordpress themes